Von der Landschaft zu ‚reinem‘ Raum, Modell und System. Ein Beitrag zu einer Wissenschaftsgeschichte der Quantitativen Revolution in der deutschsprachigen Geographie

Die Quantitative Revolution markiert als Bruch mit der länderkundlichen Geographie der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein zentrales Moment der Geographie des 20. Jahrhunderts mit weitreichenden Implikationen für deren heutige Verfasstheit. Mehr lesen ...

Das Jenaer Romantikertreffen (11. – 14./15. November 1799): Dokumentation und Analyse

Das Projekt soll eine detaillierte, chronologische Dokumentation dieses Treffens aus zeitgenössischen Quellen erbringen. Mehr lesen ...

28.09.2017: The Textile Centre Akhmim-Panopolis (Egypt) in Late Antiquity. Material evidence for continuity and change in society, religion, industry and trade. Göttingen

Mehr lesen ...

25.09.2017 10:00 Uhr:
The Third Lecture on “The Economics of Organizations and Human Resources” (LEOH)

Bei den Lectures on „The Economics of Organizations and Human Resources“ (LEOH) handelt es sich um... Mehr lesen ...