Arbeitskreise Menschenrechte Meldungen Radiosendung zum Thema Agressoren vor Gericht

Radiosendung zum Thema Agressoren vor Gericht

Am 16. November 2017 veranstaltete der Arbeitskreis Menschenrechte eine Podiumsdiskussion über die bevorstehende Entscheidung, ob der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag auch Angriffskriege verhandeln soll. Im Gespräch mit dem freien Journalisten Michael Köhler diskutiert die Historiker Jost Dülffer und Norbert Frei sowie der Völkerrechtler Claus Kreß die Voraussetzungen und mögliche Folgen einer solchen Entscheidung. Auf welcher Grundlage kann ein internationales Gericht über die Frage entscheiden, ob eine Regierung einen Angriffskrieg geführt hat? Was würde ein solcher Zuwachs an Strafmacht für den Internationalen Strafgerichtshof einerseits und für die internationale Politik andererseits bedeuten? Und inwiefern kann die strafrechtliche Ahndung von Angriffskriegen dem Schutz individueller Menschenrechte zugutekommen?