An der University of California unterstützt die Stiftung ein „Pre-dissertation Program“ im Bereich der Geschichtswissenschaften.

Die Stipendien sollen den Studierenden die Möglichkeit geben, vier bis sechs Wochen in Deutschland zu verbringen, um die Materiallage in deutschen Bibliotheken und Archiven zu ihren geplanten Dissertationsprojekten zu sichten. Dadurch sollen die Doktoranden/innen in die Lage versetzt werden, eine besser fundierte Projektbeschreibung zu verfassen und bei Ausschreibungen für einjährige Forschungsstipendien ihre Erfolgschancen zu vergrößern. Ausreichende Sprachkenntnisse wie auch Kontaktaufnahme mit Institutionen in Deutschland sind Voraussetzung für die Bewerbung. Die geförderten Themen umfassen eine große thematische und chronologische Breite und dokumentieren das breite Forschungsspektrum der Deutschlandstudien an der University of California. Die Stipendiaten/innen werden von einer Auswahlkommission ausgewählt.

Bei Fragen zu diesem Förderprogramm wenden Sie sich bitte direkt an:

UC San Diego
Institute for International, Comparative and Area Studies
Martha S. Salinas
E-Mail: mssalinas@ucsd.edu

Nähere Informationen stehen Ihnen auch unter folgendem Link zur Verfügung:

http://iicas.ucsd.edu/research-grants/student/thyssen-fellowship.html