Das Programm für Gastwissenschaftler soll die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Beständen der Forschungsbibliothek Gotha fördern und intensivieren.

Die zur Universität Erfurt gehörende Forschungsbibliothek auf Schloss Friedenstein in Gotha beherbergt eine der wichtigsten Sammlungen alter Drucke und Handschriften Deutschlands – 380.000 vor 1900 gedruckte Werke und circa. 11.300 Bände Handschriften. Damit ist die Gothaer Bibliothek nach den Staatsbibliotheken in Berlin und München und neben der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel die bedeutendste Bibliothek historischer Bestände des 16. und 18. Jahrhunderts in Deutschland.

Den Grundstein dazu legte Herzog Ernst I. (1601–1675), genannt der Fromme. Das nach ihm benannte Stipendienprogramm ermöglicht Doktoranden und Postdoktoranden über mehrere Monate die intensive Arbeit mit diesen Beständen und den Sammlungen des Verlages Justus Perthes Gotha. Seit 2004 hat die Fritz Thyssen Stiftung mehr als 150 Projekte gefördert. Betreut wird das Stipendienprogramm durch das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt.

Die wissenschaftlich-inhaltliche Ausrichtung des Stipendienprogramms ist darauf abgestellt, den vielfältigen Beständen und dem universellen Geist der Gothaer Bibliothek Rechnung zu tragen. In diesem Sinne besitzt das Programm thematisch und interdisziplinär einen offenen Charakter. Folgende inhaltliche Schwerpunkte sind vorgesehen und sollen besonders markant vertretene Sammelgebiete der Forschungsbibliothek reflektieren:

  • Kultur des deutschen und europäischen Fürstenhofes Gotha;
  • die herzogliche Bibliothek und die Ausbildung der Wissenskulturen - von den frühneuzeitlichen Reiseberichten und Länderkunden zu den modernen Geo- und Astrowissenschaften;
  • Rezeption und Geschichte der europäischen Literatur - von der Nationalliteratur zur Weltliteratur;
  • Geschichte der Religionskulturen des klassischen Altertums, des Protestantismus und des Islams;
  • Philosophie und Literatur der deutschen und europäischen Aufklärung

Weitere Informationen zu diesem Programm und zu deren Vergabemodalitäten finden Sie auf der Website des Forschungszentrums Gotha unter:

https://www.uni-erfurt.de/forschungszentrum-gotha/herzog-ernst-stipendien/

Bewerbungen sind direkt an den Direktor des Forschungszentrums für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien Gotha zu richten:

Vergabekommission
Herzog-Ernst-Stipendien der Fritz Thyssen Stiftung
Prof. Dr. Martin Mulsow
Forschungszentrum Gotha (FGE)
Postfach 100561
D-99855 Gotha
E-Mail: herzogernst@uni-erfurt.de