Unsere Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzhinweise

Die Fritz Thyssen Stiftung nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten Sie daher unterrichten, ob und welche Ihrer Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen. Unsere Verpflichtung hierzu ergibt sich aus dem Telemediengesetz (TMG) und aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Wir bieten unsere Informationen unter www.fritz-thyssen-stiftung.de an.

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend betroffene Person genannt) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Unter personenbezogene Daten zählen daher beispielsweise Ihr Name, Ihre Wohnadresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihr Alter, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mailadresse oder Ihre IP-Adresse. Diese Auflistung ist nicht abschließend und soll Ihnen lediglich veranschaulichen, was unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen kann.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Die Fritz Thyssen Stiftung ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir teilen Ihnen unsere Kontaktdaten wie folgt mit:

Fritz Thyssen Stiftung
Apostelnkloster 13-15
50672 Köln

3. Datenschutzbeauftragter
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Fritz Thyssen Stiftung sind wie folgt:

Herr Dr. Thomas Suermann
Fritz Thyssen Stiftung
Apostelnkloster 13-15
50672 Köln
Telefax: +49.221.277 496-196
E-Mail: datenschutz@fritz-thyssen-stiftung.de

4. Welche Daten wir von Ihnen verarbeiten
Nachfolgend teilen wir Ihnen mit, ob und welche Daten wir verarbeiten, wenn Sie eines unserer Informationsangebote nutzen:

a) Grundsatz
Wir verarbeiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von Ihnen, wenn Sie eines unserer Informationsangebote nutzen.

b) Anfragen per E-Mail
Sollten Sie sich per E-Mail an uns wenden, kann es sein, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur soweit und solange wir diese benötigen, um unsere Informationsangebote Ihnen gegenüber zu erbringen. Wir speichern Ihre Daten dauerhaft.

c) Datenerhebung aus technischen Gründen
Bei jedem Ihrer Besuche auf www.fritz-thyssen-stiftung.de verarbeiten wir automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • Welches Betriebssystem Sie verwenden
  • Die URL der angefragten Seite
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • Ihre IP-Adresse

Wir haben keine Möglichkeit, diese Daten zu Ihrer Person zuzuordnen und führen diese Daten auch nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Soweit wir durch Ihren Seitenaufruf von Ihrer IP-Adresse Kenntnis erlangen, wird diese für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert und nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht, es sei denn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht verpflichtet uns, Ihre personenbezogenen Daten länger zu speichern. Wir werden Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website protokolliert haben nur dann auswerten oder auswerten lassen, soweit

  • wir gesetzlich oder durch eine Gerichtsentscheidung hierzu verpflichtet sind oder
  • wir die protokollierten Daten benötigen, um Angriffe auf unsere Infrastruktur straf- und/oder zivilrechtlich verfolgen zu können.

d) Download von Dateien
Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, Dateien herunterzuladen. Um Ihnen dies zu ermöglichen, verarbeiten wir automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • Welches Betriebssystem Sie verwenden
  • Die URL der angefragten Seite
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • Ihre IP-Adresse

Soweit wir durch Ihren Download von Ihrer IP-Adresse Kenntnis erlangen, wird diese für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert und nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht.

Im Sinne eines gemeinnützigen und angemessen transparenten Handelns veröffentlicht die Fritz Thyssen Stiftung in Druckform erscheinende Jahresberichte, in deren Rahmen über die Namen der Bewilligungsempfänger, deren Institutionen und deren Forschungsprojekte berichtet wird. Diese Jahresberichte können Sie von unserer Website herunterladen. Die Stiftung behält sich vor, über bewilligte Förderprojekte auch auf ihrer Website zu berichten. Auswertungen sind mit diesen Veröffentlichungsformen nicht verbunden.

e) Kein Einsatz von Cookies
Wir setzen „Cookies“ (Textdateien, die innerhalb des Web-Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden und es ermöglichen, die Nutzung der Webseite durch Sie zu analysieren) nicht ein.

f) Kein Einsatz von Datenverkehrsanalysediensten
Wir setzen auf unserer Webseite Datenverkehrsanalysediensten wie z.B. Google Analytics, dem Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) nicht ein.

5. Ihre Rechte als betroffene Person
Ihnen stehen als betroffene Person folgende Rechte gegen uns zu:

  • Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO
  • Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
  • Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO
  • Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO
  • Mitteilung nach Art. 19 DS-GVO
  • Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO
  • Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung; Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
Wir sind nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO auf einige Ihrer personenbezogenen Daten angewiesen, um Ihnen den Inhalt unserer Website darzustellen oder Informationsangebote an Sie zu erbringen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht möchten, können wir Ihnen den Inhalt unserer Website nicht darstellen oder Informationsangebote an Sie nicht erbringen.

7. Datensicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff. Wir passen unsere Sicherheitsvorkehrungen regelmäßig der fortlaufenden technischen Entwicklung an.

8. Regelmäßige Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise
Die rechtlichen Rahmenbedingungen für uns als Anbieter von Informationsangeboten unterliegen naturgemäß Änderungen und Anpassungen. Diese Änderungen und Anpassungen machen es von Zeit zu Zeit erforderlich, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. Wir informieren Sie daher über etwaige Neuerungen.