Arbeitskreise Menschenrechte Meldungen Das Unbehagen an den Menschenrechten

Das Unbehagen an den Menschenrechten

Nikita Dhawan und José Brunner im Gespräch über postkoloniale Kritik und universale Rechte
Donnerstag, 29. Juni 2017, 18:30 Uhr
Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15

Postkoloniale Menschenrechtskritik hinterfragt westliche Menschenrechtspolitik und denkt über Freiheit und  Gleichheit jenseits der durch die europäische Aufklärung inspirierten Ideale nach. Doch ist diese Kritik überhaupt noch hilfreich oder relevant in einer Zeit, in der autoritäres Denken um sich greift?

Nikita Dhawan und José Brunner diskutieren über Möglichkeiten und Grenzen postkolonialer Menschenrechtskritik in einem Moment, da die Gültigkeit universaler Rechte verstärkt von rechts infrage gestellt wird.