Programm

Die Bedeutung von Europas gemeinsamer kultureller Tradition zu untersuchen und dabei sowohl das Erfordernis als auch die Chancen einer Stärkung des Bewusstseins dieser Tradition zu erörtern - dies strebt der Arbeitskreis Europa an. Das Vorhaben erscheint umso dringlicher, als in jüngster Zeit erhebliche Zweifel an der Existenz und dem Gewicht einer Europa verbindenden kulturellen Vergangenheit angemeldet worden sind.

Das hier angezeigte Kolloquium widmet sich der europäischen Musik. Unter allen kulturellen Erzeugnissen Europas kommt der Musik im Vergleich der Kulturen vermutlich eine Sonderstellung zu, denn keine zweite Kultur hat auch nur annähernd eine vergleichbare Mehrstimmigkeit entwickelt. Doch will das Kolloquium nicht nur dieser Besonderheit nachgehen, sondern zugleich nach dem gesamteuropäischen Charakter der Musik dieses Kontinents fragen und dabei auch ihre Wirkung über Europa hinaus in den Blick nehmen.